Sie sind hier:

Lernen in der Sekundarstufe I

Die Sekundarstufe I der Gesamtschule umfasst die Jahrgänge 5 - 10. Am Ende der Klasse 10 können der Hauptschulabschluss oder die Fachoberschulreife erreicht werden.

Schülerinnen und Schüler, die die Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe (Fachoberschulreife mit Qualifikation) er-worben haben, gehen in die gymnasiale Oberstufe der Gesamtschule über.

Häufig kommt es vor, dass Schülerinnen und Schüler in einzelnen Fächern unterschiedlich leistungsfähig sind. Die Gesamtschule nimmt darauf Rücksicht, indem sie ab Klasse 8 in einer zunehmenden Zahl von Fächern Kurse mit unterschiedlichen Leistungsanforderungen einrichtet. Durch die Einteilung der Schülerinnen und Schüler in „Grundkurse“ und „Erweiterungskurse“ werden bessere Lernbedingungen hergestellt, ohne dass hierdurch bereits Abschlüsse oder Berechtigungen vorentschieden werden. Je älter die Schüler werden, desto mehr nimmt diese Fachleistungsdifferenzierung zu.

Neben der Fachleitungsdifferenzierung wird den Schülerinnen und Schülern in sogenannten Wahlpflichtkursen ab der Klasse 6 und in den Neigungsfächern ab der Klasse 8 die Möglichkeit geboten, eigene Schwerpunkte aufgrund der persönlichen Neigung zu bilden.

Fachleistungsdifferenzierung

Die Schülerinnen und Schüler werden entsprechend ihren Leistungen in Grundkurse und in Erweiterungskurse eingeteilt. So können die Schülerinnen und Schüler ihren Leistungen entsprechend gefördert und gefordert werden.

Die Fachleistungsdifferenzierung beginnt im Fach

  • Englisch nach der Klasse 7
  • Mathematik nach der Klasse 7
  • Deutsch nach der Klasse 8
  • Chemie nach der Klasse 8

Je nach Anzahl der Erweiterungs- und Grundkurse haben die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit verschiedene Abschlüsse zu erreichen. 

Wahlpflichtkurse

Die Schülerinnen und Schüler können schon früh individuell Schwerpunkte setzen, indem sie im Jahrgang 6 aus den folgenden Fächern wählen.

Das Wahlpflichtfach ist für die Schülerinnen und Schüler ein Hauptfach und ist damit relevant für den zu erreichenden Abschluss.

Neigungsfächer

Im Neigungsfach ab der Klasse 8 haben die Schülerinnen und Schüler ganz unabhängig vom Notendruck ihren individuellen Interessen nachzugehen. Hierfür haben sie die Möglichkeit aus den folgenden Fächern zu wählen:

  • Abendteuer Forschung
  • Informatik
  • Sport und Bewegung
  • Fotografieren/Filmen/Gestalten
  • Pädagogik/Sozialwissenschaften
  • Latein

Schwerpunkte bilden

Schuljahr Naturwissenschaften musisch-künstlerischer Schwerpunkt sprachlicher Schwerpunkt
       
6 Naturwissenschaften Darstellen und Gestalten Niederländisch Französisch
8 Abenteuer Forschung Fotografieren/Filmen/Gestalten Latein
Oberstufe Leistungskurs: Chemie, Biologie, Mathematik Leistungskurs Kunst Leistungskurse: Englisch, Deutsch
  Grundkurse: Mathematik, Biologie, Physik, Informatik Grundkurse: Musik, Kunst Grundkurse: Spanisch, Niederländisch, Französisch, Englisch, Deutsch, Latein
  MINT-Klasse Musik-Klasse  
Zurück zum Seitenanfang